Montag, 30. Januar 2017

Butterchicken - Indisches Butterhähnchen

Ich war mal ein paar Wochen in Indien und weiß nicht, wie viele Portionen Butterchicken ich dort verdrückt habe. Hierzulande habe ich nie wieder diesen tollen Geschmack erleben dürfen, trotz vieler ausprobierter Rezepte und Fertigmischungen für Butter-Chicken aus dem Asia-Laden. Dann entdeckte ich im Netz dieses tolle Rezept.  DAS ist es. Ich habe den Geschmack sofort wiedererkannt. Es schmeckte wie im Urlaub.

Hundertpro - und nicht nur ziemlich ähnlich, fast genau so oder nah dran. Nein: 100 % Butterchicken-Geschmack, wie ich ihn in Indien kennengelernt habe.

Hier für euch das Rezept, für 4 Personen. 

Gewürzmischung Garam Marsala

Was tun wenn man gerade Indisches Butterhühnchen zubereiten möchte und man hat kein Garam Marsala im Haus? Schreck lass nach :-( Aber - selbst ist die Frau mit dem Thermomix. Hier das Rezept bzw. die Zutaten für ein schönes Garam Marsala, mit nicht so starker Kreuzkümmelnote.

Es kommen gemahlene Gewürze zum Einsatz (bis auf die Nelken):

1 EL Kreuzkümmel
2 EL Koriander
2 EL Kardamon
1 TL Zimt
8 Nelken (nicht gemahlen)
Muskatnuss – pi mal Daumen

Die EL sollten nicht zu sehr gehäuft sein. Eher flach, mit einer kleinen Wölbung.
  • Alle Zutaten in den TM.
  • Ca. 20 Sekunden auf Turbo.
  • Man hört es „klickern“, durch die Nelken. Ich habe solange laufen lassen, bis ich es nicht mehr gehört habe.
Insgesamt ergab bei mir die Menge 22 g.